Fährtentraining & Mantrailing

Fährtentraining & Mantrailing

Mentale Auslastung für Hunde, die gerne ihre Nase einsetzen

Mit der Nase voran! Diese beiden Varianten der Nasenarbeit sind eine tolle Beschäftigung für Hunde – vom Welpen bis zum Senior kommt hier jeder Hund voll auf seine Kosten.

Bei der Fährtenarbeit soll der Hund eine Fährte, die wir vorgeben, ausarbeiten. Der Hund lernt dabei nach dem Geruch der Bodenverletzung zu arbeiten. Je nach Bodenbeschaffenheit, Wetter, Temperatur, Jahreszeit und „wilden“ Ablenkungsreizen ist die Fährtenarbeit eine wunderbare Möglichkeit „kontrolliert“ – sprich angeleint – mit seinem Menschen auf die Pirsch zu gehen. 

Beim Mantrailing soll der Hund nach einem Individualgeruch suchen, einem bestimmten Menschen. Der Hund lernt dabei anhand eines Geruchsmusters der zu suchenden Person, diese zu finden. Gearbeitet wird z.B. im städtischen Umfeld und Wohngebieten.

Voraussetzungen

Plant bitte für diese Kurse etwas mehr Zeit ein. Je nach Training bitte gutes Schuhwerk und entsprechende Kleidung tagen.

Wir führen die Hunde im Training an einem Brustgeschirr. Weiterhin bringt ihr bitte eine 5 bis max. 10 m lange Schleppleine und eine Jackpot-Belohnung mit. Auch Wasser für den Hund sollte nicht fehlen.

Fährtentraining

Termine

Fährtentraining montags, 10 Uhr
Fährtentraining dienstags, 9 Uhr

Mantrailing mittwochs, 9 Uhr

Preise

5 Trainingseinheiten à ca. 1,5 Stunden (+/-) 
170 Euro

10 Trainingseinheiten à ca. 1,5 Stunden (+/-) 
300 Euro

Infos und Anmeldung

Telefonisch unter 0711 1203517 oder per eMail an info@hundesinn.de